windows 10 logo

32 bit 64 bit, wo ist der Unterschied?

32 oder 64 Bit, welche Version ist die richtige für Sie? Ich habe hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Ich möchte hier weniger auf die Technische Seite eingehen (siehe Wikipedia), sondern kurz die Praxisrelevanten Dinge ansprechen. Der merkbare Hauptunterschied zwischen diesen Versionen ist, dass die 64 Bit Version mehr als 4 GB Arbeitsspeicher verarbeiten kann. Die 32 Bit Version nicht. Wenn sie also mehr als 4 GB Arbeitsspeicher/ RAM haben ist die Entscheidung also klar: 64 Bit. Wie viel Ram habe ich?

Sonst bringt die Version für Sie keine wirklich merklichen Unterschiede mehr. Es kann sein, dass auf neuen Computern die 64 Bit Variante einen Ticken schneller ist. Bei alten Computern ist meiner Erfahrung nach der Gegenteil der Fall. Manche werden durch die 64 Bit Version zu Krüppeln. Lädt man 32 Bit darauf laufen Sie wie geschmiert.

Fazit: sollten Sie also einen Rechner mit mehr als 4GB RAM haben, ist eine Installation von 64 bit fast schon zwingend notwendig, da sie sonst einen Teil des Speichers einfach nicht nutzen. Gleiches gilt, wenn Sie in Zukunft ihren RAM erweitern wollen. Ist das nicht der Fall empfehle ich ihnen aus meiner Erfahrung doch zum älterem 32 Bit System zu greifen. Alte Systeme sind darauf optimiert und weisen oft weniger Fehleranfälligkeit auf als das neuere 64 Bit System.